addressBLUE Module

Bedienhilfen

Arbeiten, die Sie häufig erledigen, können wir Ihnen nicht abnehmen aber erleichtern. Mit diesen Modulen stellen wir Ihnen Hilfen für die tägliche Arbeit zur Verfügung.

  • Suchmakros

    Mit den Standard-Funktionalitäten von addressBLUE stehen bereits leistungsfähige Werkzeuge zur Suche nach Kontakten in der Datenbank zur Verfügung. Dabei kann über praktisch alle Datenbankfelder hinweg gesucht und das Ergebnis durch weitere Suchschritte weiter verfeinert werden. Es können wahlweise weitere Kontakte hinzugefügt, ausgewählte Kontakte aus der Liste entfernt oder nur innerhalb der aktuellen Liste nach entsprechenden Kontakten gesucht werden. Abschließend hat jeder Benutzer die Möglichkeit, sich beliebig viele solcher Ergebnislisten in addressBLUE zu speichern. Die Listen können auch mit anderen Nutzern gemeinsam genutzt werden. Da in den Listen nur die Zusammenstellung der Kontakte gespeichert wird, sind die Kontakte in der Liste immer auf dem aktuellen Stand.

    Mit den Suchmakros erhält man zusätzlich die Möglichkeit, sich den Suchweg zu speichern, um diesen zu einem späteren Zeitpunkt erneut auszuführen. Sucht man beispielsweise heute nach allen Kontakten, die ein bestimmtes Stichwort A haben, das Stichwort B jedoch nicht, so werden sich vier Wochen später noch immer die selben Kontakte in der Liste befinden. Selbst dann, wenn inzwischen weiteren Kontakten eines der für die Suche relevanten Stichworte vergeben oder entzogen worden ist. Wird jedoch ein gespeichertes Suchmakro erneut aufgerufen, wird die vorher ausgeführte Suche entsprechend erneut ausgeführt und man erhält die dann gültige Ergebnisliste.

    Suchmakros können zudem mit einer Recherche verknüpft werden, was dazu führt, dass das Suchmakro täglich an einem festgelegten Zeitpunkt ausgeführt und das Ergebnis in eben dieser Recherche gespeichert wird. So ist die Recherche immer tagesaktuell.
  • Wiedervorlagen

    Dieses Modul gibt jeden Nutzer die Möglichkeit, sich beliebig viele Erinnerungen zu einem Kontakt einzustellen. Jede Erinnerung wird mit Datum, Uhrzeit und einer Bemerkung versehen. Ist der Zeitpunkt erreicht, wird dem Nutzer automatisch eine E-Mail mit der eigenen Bemerkung und einem Link zum entsprechenden Kontakt in addressBLUE zugeschickt. Zusätzlich zu den beliebigen Zeitpunkten kann auch der Abschluss eines zu einem Kontakt laufenden Workflows oder ein eingestellter Geburtstag - der zu einer Erinnerung drei Tage vor dem Geburtstag führt - als Auslöser dienen.
  • Eingabehilfen für Ortsnamen und Bundesländer

    Aus den Eingaben Land und PLZ lassen sich theoretisch die Informationen zu Bundesland und Ortsnamen eindeutig ableiten. Die Eingabehilfe wird so aussehen, dass eine Änderung an den Inhalten der Felder PLZ (Straße-, Postfach- o. Großkunden-PLZ) automatisch zu einer Anpassung des Bundeslandes führt. Der Ortsname wird nur dann sofort angepasst, wenn er zuvor leer war. Am Feld "Ort" wird aber ein Button angebracht, der jederzeit eine Auswahlliste der zu der aktuellen Kombination aus PLZen und Land passenden Ortsnamen anbietet.
  • Schriftliches Manual

    Die Datenbank wird über eine Online-Dokumentation dergestalt verfügen, dass jede Feld-Beschriftung als Link ausgelegt ist, der zu einem PopUp mit einer kurzen Erklärung der möglichen Eingaben bzw. Funktionen führt.
    Außerdem wird eine eintägige Einweisung aller Mitarbeiter stattfinden. Mit Ausnahme möglicher Reisekosten ist dies soweit im Preis enthalten.

    Für die grundlegenden Funktionen von addressBLUE gibt es ein allgemeines Handbuch. Aufgrund der vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten und der individuellen Erweiterbarkeit kann es jedoch durchaus nützlich sein, ein entsprechend individuelles Handbuch zu entwickeln. Neben der technischen Erklärung zur Funktion kann in diesem auch ein inhaltlicher Leitfaden "Wie verwalten wir Kontakte" aufgenommen werden, in dem auf Verbandsregeln eingegangen wird.
    Die Aufwandsabschätzung für ein individuelles Handbuch kann erst nach der Abstimmung des Detailkonzepts erfolgen.
Druckansicht